FM - CAFM - Cloud

Tel: 0421 - 844 81 350
Email: info@C-3-C.de


  Aktuelle Informationen 



28.08.2018

Vorankündigung:
C3C stellt nach 3,5 Jahren Entwicklung Portallösung mit Kundeninterface für Prüfdienstleister im Internet bereit.
Ab dem 03.09.2018 stellt die C3C Portallösungen für Prüfdienstleister bereit. Die Daten für Ihre Endkunden können über das Internet zur Verfügung gestellt werden, ohne die aktuellen Arbeitsweisen, Software-Systeme oder darin befindlichen Daten zu verändern. Die schlanken Oberflächen des Kundeninterface sind für den Kunden intuitiv bedienbar und stellen neben ausgfeilten, frei programierbaren Importschnittstellen, auch die Stammdaten, Termine und dazugehörigen Prüfprotokolle bereit. Emailmechanismen in Abhängigkeit von Schwellwerten sind ebenso berücksichtigt (fällige Termine, nicht bestandene Prüfungen) sowie eine Versionierung / Historisierung von Daten (Stammdaten /Termine) nach Änderungen durch den Kunden. Jeder Dienstleister wird damit in die Lage versetzt, Kundendaten sicher im Internet bereitszustellen. Dies erfordert keinen kompletten Systemwechsel und den damit verbundenen Einsatz finanzieller Mittel, wie Updates, Softwarelizenzen, Schulungen oder Datenübernahmen,  etc.. 


01.12.2017

C3C eröffnet Sitz mit Schulungs-/Projektzentrum am Standort Bremen

Am 02.01.2018 wird die C3C Ihren neuen Sitz am Standort in Bremen - Stuhr eröffnen.
Der Sitz bietet eine ideale Infrastrukturanbindung, an der Autobahnabfahrt A1 (Bremen - Neustadt).
In unmittelbarer Nähe liegt der Flughafen Bremen liegt und ist 15 Autominuten von unserer Niederlassung entfernt.
Die Konferenz und Schulungsräume bieten Platz für bis zu 30 Personen. Darüber hinaus bietet die großzügige Fläche viele Ausweichmöglichkeiten, um ungestört Telefonaten nachzugehen. 


15.11.2016

C3C - realisiert Import elektrischer Prüfungen über Webfrontend

Ein wesentliches Leistungsmerkmal moderner Instandhaltungslösungen ist der Import und die Archvierung elektrischer Prüfungen. Nicht zuletzt auch, weil eine händische Erfassung der Messwerte zeitraubend und fehlerträchtig ist. Die Importschnittstelle ist in allen Lösungen der C3C enthalten. Neben Import und Archvierung der elektrischen Prüfungen, erfolgt beim Import eine automatische Terminfortschreibung der Stammdaten und zum Beispiel der Abschluss von Wartungsaufträgen.

04.11.2016

C3C - Start Up Session am 17.11.2016 auf dem Deutschen Krankenhaustag der Medica

Im Rahmen des Young professionell Wettbewerbes, der Entscheiderfabrik, dürfen wir erstmalig unsere innovative Technologie, Lösung und Konzept vor einem breitem Publikum der Gesundheitswirtschaft vorstellen. Wir werden am Beispiel einer Lösung für den Bereich CAFM und Medizintechnik zeigen, wie die Gesundheitswirtschaft mit unseren Technologien in die Lage versetzt wird, schnell und einfach, bedarfsgerechte Cloud Lösungen für jeden Anwendungsfall selber zu entwickeln.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
17.11.2016, Medica, Congress-Center-Ost, Raum R.


01.10.2016

C3C stellt Medizintechniklösung fertig - Erstes Medizintechnik Content Management System überhaupt

Die C3C hat in Zusammenarbeit mit einem namhaften Hamburger Krankenhaus, den dortigen Medizintechnikern sowie mit Unterstützung eines Medizintechnikdienstleisters, eine Softwarelösung, speziell für die Dokumentation von medizintechnischen Geräten, fertiggestellt. Neben den Stammdaten der Medizintechnik, können auch Aufträge und Prüfungen zu den einzelnen Geräten dokumentiert bzw. aus einem Messsystem importiert werden. Die C3C ist darüber hinaus der erste Hersteller der eine Medizintechniklösung, in Gemeinschaftsarbeit mit einem Krankenhaus, von Grund auf neu entwickelt hat.

Wir danken allen Beteiligten für Ihren Einsatz und freuen uns, die Lösung auch anderen Kliniken vorzustellen.

10.09.2016
CAFM - Standard, Connect 2.0 des Branchenverbandes CAFM - Ring umgesetzt

CAFM-Connect ist eine bewährte Initiative des RINGs zur Gewährleistung der Interoperabilität von Software, die entlang des Lebenszyklus von Gebäudedaten zum Einsatz kommt. Es handelt sich dabei um eine Standardschnittstelle auf Basis des international anerkannten und verbreiteten IFC – Standards. Hierüber können relevante Gebäudedaten so ausgetauscht werden, dass sie in Inhalt und Struktur beim absprachelosen Datenaustausch erhalten bleiben.

 

01.05.2016

Individualentwicklung: Anlagenkapazitätsplanung zur Personalbemessung

In Zusammenarbeit mit einem namhaften Hamburger Ingenieurbüro, wurde auf Basis des Anlagenmanagements der C3C eine Lösung entwickelt, mit der ausgewertet werden kann, wie viele Mitarbeiter einer bestimmten Qualifikation benötigt werden, um gebäudetechnische Anlagen gem. den allgemeinen gesetzlichen Bestimmungen zu betreiben. Das System bietet zudem Stellschrauben, über welche eine betriebswirtschaftliche Optimierung der Anlagen möglich ist.

01.04.2016

Bedienerframework fertiggestellt

Das Bedienerframework der C3C - Lösungen zeichnet sich durch eine moderne, intuitive und vor allem windowskonforme Bedienung aus. Bei der Erstellung des Frameworks wurde besonders darauf geachtet, dass die Bedienung zur Datenerfassung und Bearbeitung selbsterklärend und in allen Funktionsbereichen durchgängig gleich ist. Dabei war es von großem Vorteil, dass keine altbekannte Bedienfunktionalität von vorherigen Lösungen, aus Gründen der Wiedererkennung, berücksichtigt werden musste.   


15.03.2016

Neues Konzept für CAFM - Projekte
CAFM (Computer Aided Facility Management) goes CBFM (Content Based Facility Management)

Der Einsatz agiler Entwicklerwerkzeuge und Methoden ermöglichen der C3C, neben der schnellen Entwicklung von Cloudlösungen, auch die Möglichkeit ein völlig neues Konzept bei der Einführung von CAFM - Lösungen anzubieten. Bei diesem Vorgehen steht keine CAFM - Lösung im Vordergrund, sondern die Daten (Content) und die Ziele des Kunden.  Auf Basis unserer Technologie wird ein von uns bereitgestellter schlanker CAFM-Kern auf den jeweiligen Content des Kunden erweitert und auf seine Prozesse angepasst. Als Ergebnis erhält der Kunde eine genau auf seine Bedürfnisse zugeschnittene Lösung, mit schlanken sowie übersichtlichen Oberflächen und Funktionen.    


02.11.2015

C3C setzt auf neue Technologien bei der Softwareentwicklung

Als erster Hersteller wird die C3C ein cloudbasiertes CAFM - System und eine Medizintechniklösung auf Basis von agilen Entwicklerwerkzeugen und Methoden umsetzen. Die Effektivität dieser Werkzeuge ermöglicht eine bis zu 80% schnellere Entwicklung, als bei klassischen Programmierungen und bietet daher völlig neue und effiziente Vorgehensweisen in CAFM- und Medizintechnikprojekten.